Zum Warenkorb Mega Waffen Softair Shop Startseite AGB
Artikelsuche

Mehr Info zur Sofortüberweisung
 

Softair Waffen Shop Startseite »

Freie Waffen & Zubehör » Waffenpflege


Ballistol Um über viele Jahre eine funktionssichere Waffe zu haben ist eine regelmäßige Pflege mit den hier angebotenen Pflegeprodukten nicht nur sinnvoll, sondern unerlässlich. Sie finden für fast alle Bereiche die optimalen Pflegeprodukte. Ihre Waffe wird es Ihnen danken.

Viele der Pflegeprodukte sind nicht nur für Waffen sondern auch für viele andere Be- reiche zum Beispiel im Handwerk, Industrie, Haushalt, Auto usw. optimal geeignet.

Unsere Produkte der Kategorie Waffenpflege

Walther

Walther

Ballistol

Ballistol

Abbey

Abbey

 

Rund ums Einkaufen
EIL-Versand
Versand
Versandkosten nur € 5,50 ab € 150,00 frei Haus, siehe AGB
Neutrale Verpackung
Track & Trace
Sendungsverfolgung
Zahlungsarten
Kundenlogin
SPAREN mit Bonuspunkten
Merkliste
Gutschein einlösen
Bestellablauf
Service
FAQ Häufige Fragen
Sicheres Einkaufen
Ihr Weg zu uns
Service
Kontakt
Hilfe
Wir über uns
Rücksendung

Wir liefern seit 1997
Weitere Informationen
AGB
Versandkosten
Mindermengenzuschlag
Altersnachweis
Laden-Geschäft +
Öffnungszeiten
Datenschutz
Waffengesetz
Banner
Batterieentsorgung
Widerrufsrecht
Widerrufsformular
Impressum

Ballistol

Waffenpflege Ballistol: Umfangreiches Sortiment an verschiedenen Pflegeprodukten zum Beispiel Ballistol usw. für den Waffenbereich die jedoch zum Teil auch in vielen anderen Bereichen wie zum Beispiel Auto, Haushalt, Industrie, Handwerk, Hobby usw. verwendet werden können.
BALLISTOL wird in Deutschland seit über vier Generationen hergestellt und weltweit vertrieben. Ursprünglich als Waffenöl für das kaiserliche Heer entwickelt, wurde es bald ein geschätztes Hausmittel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Millionen von Verbrauchern haben mit BALLISTOL experimentiert und dafür neue überraschende Anwendungen gefunden, bis hin zum Einsatz bei Mensch und Tier.

DIE ERFINDUNG DES BALLISTOL 1874 gründete Friedrich Wilhelm Klever, ein Rechtsanwalt mit wirtschaftlichen Interessen, in Köln die Chemische Fabrik F.W. Klever. Er begann mit der Produktion von Ölen und Fetten auf Kohlebasis, kaufte ein Bergwerk, um von Rohstofflieferungen unabhängig zu sein. Um die Jahrhundertwende suchte das kaiserliche Heer ein Allroundöl, das nicht nur die Metallteile der Waffen, sondern auch die Holzschäfte und das Lederzeug pflegen und konservieren sollte. Gleichzeitig musste es dem Soldaten als Wundöl für kleinere Verletzungen, Risse und Abschürfungen dienen.

Dem Sohn des Firmengründers, Dr. Helmut Klever, damals Dozent für Chemie an der Technischen Hochschule in Karlsruhe, gelang 1904 die Formulierung eines Spezialöls, das er nach den Worten Ballistik und dem lateinischen oleums für Öl „BALLISTOL“ benannte. Bald wurde es als „Wunderöl“ mit überraschenden Eigenschaften bekannt und fand auch im Deutschen Heer von 1905 bis 1945 Verwendung.
zum Seitenanfang von Waffenpflege
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer!
Name:
Pass:
Zur Anmeldung
http://www.internetsiegel.net
Newsletter
Hier können Sie unseren Newsletter bestellen
oder
Newsletter abbestellen
Fehler bei AJAX-Kommunikation

Produkt konnte nicht in den
Warenkorb gelegt werden!
Produkt wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!